MIT News:

Institut für Mittelstandsforschung:

Einkommenspolarisierung bei Selbstständigen

29.11.2018 Selbstständige gehören verhältnismäßig häufig zu den Top-Verdienern – oder zu den Einkommensschwächsten.

Was die digitale Transformation bedeutet

28.11.2018 Im Rahmen der Informationsveranstaltung "Fit für die digitale Arbeitswelt?" berichtete Dr. Susanne Schlepphorst Ende November in der IHK Kiel über das Forschungsverbundprojekt "Prävention 4.0".

Hybrid Entrepreneurship

28.11.2018 Ende November besuchten Jun.-Prof. Dr. Diemo Urbig und Jun.-Prof. Dr. Vivien Procher das IfM Bonn, um mit den Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen über "Hybrid Entrepreneurship" zu diskutieren.

Antworten auf komplexe Herausforderungen finden

21.11.2018 Wie kann das Zusammenleben innerhalb eines Stadtteils positiv beeinflusst werden? Wie können sich ältere und jüngere Bewohner gegenseitig unterstützen?

MIT Bund:

Heise Verlag:

Facebook verspricht transparentere Polit-Werbung zur EU-Wahl

Facebook will die bereits unter anderem in den USA geltenden Anzeigenregeln rechtzeitig vor der Europawahl im Mai einführen,

Huawei-CEO: Bei Sicherheit und Datenschutz "auf der Seite der Kunden”

Ren Zhengfei, Gründer des chinesischen Telecom-Konzerns, meldet sich in der Debatte über Sicherheitsbedenken und Spionagevorwürfe zu Wort.

Massen-Doxxing: Datenklau möglicherweise nicht von Hacker alleine

Der Schüler, der auf Twitter private Daten von Politikern und Prominenten illegal veröffentlicht hat, handelte möglicherweise nicht allein.

YouTube verbietet gefährliche Challenges und Pranks in Videos

In der neuen Version seiner Community-Richtlinien verbietet YouTube Videos mit gefährlichen Pranks wie etwa der aktuellen Bird Box Challenge.

iPhone-Konfigurationsprofile als Einfallstor: Apple dichtet iOS 12 ab

Apple will die Installation von Konfigurationsprofilen auf iPhone und iPad umständlicher machen – um die Sicherheit zu erhöhen.

Bundeswirtschaftsminister warnt vor digitaler Spaltung in Deutschland

Peter Altmaier will den digitalen Wandel auch in ländlichen Regionen Deutschlands vorantreiben.

Handelsblatt:

Renate Pilz und Kinder: Das Erfolgstrio hinter dem Automatisierungsspezialisten Pilz

Renate Pilz hat nach dem Tod ihres Mannes den Mittelständler zum Global Player gemacht. Die Schwäbin begeisterte auch ihre Kinder fürs Unternehmen.

Martin Krengel: Der Wepa-Chef hat zweimal alles riskiert – und gewonnen

Der Zusammenhalt der Unternehmerfamilie sucht seinesgleichen im deutschen Mittelstand. Martin Krengel kann so mutige Entscheidungen treffen.

Stefan Messer: Wie der Chef der Messer Group sein Unternehmen vor dem Aus rettete

Hundert Prozent Familie, hundert Prozent global: Das ist das Ziel von Stefan Messer, der den Industriegasehersteller in dritter Generation führt.

Flugzeugbauer: Airbus will mehr A220 in den USA bauen lassen

Flugzeugbauer Airbus stockt sein Werk in amerikanischen Mobile um 400 Jobs auf. Dort sollen jährlich bis zu 48 Maschinen des Typs A220 entstehen.

BMWi Mittelstand

BMWi Technologie:

Fraunhofer:

Food-Scanner für die Hosentasche

Laut einer Studie der Umweltstiftung WWF Deutschland landen jährlich zehn Millionen Tonnen Lebensmittel in Deutschland im Müll, obwohl sie noch verzehrbar sind. Mit einem mobilen Food-Scanner sollen Verbraucher und Supermarktbetreiber in Zukunft prüfen können, ob Nahrungsmittel verdorben sind. Das Gerät im Hosentaschenformat ermittelt per Infrarotmessung den Reifegrad und die Haltbarkeit von Gemüse, Obst und Co. und zeigt das Ergebnis mithilfe einer App an. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher haben das System, das als Demonstrator vorliegt, gemeinsam mit Partnern im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten entwickelt.

Modernste VR-Technologie in Magdeburg

Das größte 3D-Mixed-Reality-Labor Europas steht in Magdeburg: Mit einer Höhe von vier und einem Durchmesser von 16 Metern erinnert der Elbedome des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF an eine halbierte Kugel. Hier können Unternehmen Maschinen, Anlagen, komplette Fabriken oder ganze Städte 1:1 eindrucksvoll erlebbar machen. Ein Interview mit Steffen Masik, Leiter der Geschäftsstelle Elbedome, über die Besonderheiten des Labors.

Impfstoffe chemikalienfrei produzieren

Impfstoffe herzustellen ist ein schwieriges Unterfangen: Bei den Tot-Impfstoffen müssen die Krankheitserreger abgetötet werden, ohne deren Struktur zu verändern. Bislang geschieht dies meist mit giftigen Chemikalien. Eine neuartige Technologie von Fraunhofer-Forscherinnen und -Forschern nutzt stattdessen Elektronenstrahlen – und ermöglicht erstmals, Tot-Impfstoffe chemikalienfrei, schnell und reproduzierbar anzufertigen.

Vom Rechner zum Denker – Vormarsch der lernenden Maschinen

Systeme der Künstlichen Intelligenz werden uns immer mehr Aufgaben in Fabrik, Büro und Alltag abnehmen: Sie handeln für uns mit Aktien, steuern das autonome Auto, stellen medizinische Diagnosen und beantworten unsere Fragen im Call-Center. Die Schlüsseltechnologie dafür ist Maschinelles Lernen. Wie Deutschland in dieser strategisch bedeutenden Zukunftstechnologie aufgestellt ist, zeigt eine neue Studie der Fraunhofer-Gesellschaft.

»Wir können die Schnittstellen in der Gesundheitsforschung besetzen«

Professor Gerd Geisslinger ist Gesundheitsforschungsbeauftragter der Fraunhofer-Gesellschaft. Im Gespräch erläutert er, warum Fraunhofer dazu prädestiniert ist, die Probleme in der Gesundheitsforschung anzugehen und die vier großen Themenfelder – Drugs, Diag-nostics, Data und Devices – optimal miteinander zu verknüpfen.

Ökologische Klebstoffe aus Pflanzenöl

Nachhaltige Produkte? Auf jeden Fall! Was Klebstoffe, Lacke und Schäume angeht, ist das bislang jedoch schwierig. Materialkonzepte aus Fraunhofer-Laboren sollen helfen.

Brand Eins: