MIT News:

Institut für Mittelstandsforschung:

Insolvenzrechtliche Sanierung gefragt

02.07.2018 Zahlungsunfähigkeit muss seit einigen Jahren nicht mehr automatisch in die Insolvenz führen. In der "Zeitschrift für das gesamte Insolvenz- und Sanierungsrecht" zeigt Peter Kranzusch die Vor- und Nachteile des eigenverwalteten Insolvenzverfahrens auf.

Arbeiten 4.0 – visuell erklärt

28.06.2018 Warum ist Arbeiten 4.0 auch für kleine und mittlere Unternehmen ein wichtiges Thema? In welcher Form werden Mensch und Maschine zukünftig kommunizieren?

Gesundheitsschutz angesichts Arbeiten 4.0

21.06.2018 Im Zuge der Digitalisierung stehen alle Unternehmen vor der Herausforderung, die Arbeitswelt entsprechend den Vorgaben des Arbeits- und Gesundheitsschutzes anzupassen.

Signaleffekte beim Crowdinvesting

21.06.2018 Je höher der eigene finanzielle Beitrag eines Gründers ist, desto mehr ist auch die Crowd bereit, in sein Vorhaben zu investieren.

MIT Bund:

Heise Verlag:

Betrug mit Kreditkartendaten und Packstationen: 13 Verdächtige verhaftet

Mit gestohlenen Kreditkarten sollen 13 Verdächtige in Niedersachsen reichlich Waren in gekaperte DHL-Packstationen geordert haben.

Amazon-App identifiziert Schrauben mit der Smartphone-Kamera

Wer sich nicht sicher ist, welche Schrauben er braucht, muss nur das iPhone auf ein Exemplar richten – maschinelles Sehen soll passende Ergebnisse liefern.

Hackerangriff in Singapur – Auch Regierungs-Chef betroffen

Unbekannte konnten in Singapur Gesundheitsdaten von 1,5 Millionen Menschen abgreifen, inklusive denen von Regierungs-Chef Lee Hsien Loong,

Die besten Multiplayer-Spiele für den PC

Multiplayer-Spiele existieren schon so lange, wie es Videospiele gibt. Wir zeigen, welche Titel besonders tolle Mehrspieler-Erlebnisse liefern.

Mi Band 3 im Test: günstig, starker Akku, schlecht übersetzt

Mit dem Mi Band 3 liefert Xiaomi die dritte Auflage des Fitness-Trackers. Wir testen, ob die neue Version den Erfolg der Produktreihe fortsetzen kann.

Kampf ums Smart Home: Apple will HomeKit-Unterstützung erleichtern

Belkin setzt als erster Hersteller auf Apples neue Software-Authentifizierung: Der Einbau eines speziellen von Apple vorgegebenen Chips wird überflüssig.

Handelsblatt:

Studie: Mehr als die Hälfte der Deutschen arbeitet im Urlaub

Im Urlaub erreichbar sein – für viele Arbeitnehmer ist das die Regel. Über die meisten freien Tage können sich die Bayern freuen. Zahlen und Fakten zum Urlaub der Deutschen.

Metropolitan Cities: Fünf Thesen zur Stadt der Zukunft

Experten haben klare Vorstellungen, wie sich Metropolen in den kommenden Jahren verändern werden. Fünf Thesen zum Leben in der Stadt der Zukunft.

General Electric: Warum die überraschend guten GE-Zahlen die Anleger nicht überzeugen

General Electric macht mehr Gewinn und Umsatz als erwartet. Doch das schwache Kraftwerksgeschäft bereitet Sorge. Probleme dort überdecken die sonst gute Performance.

Medienbericht: Auch Porsche Panamera soll vor Diesel-Rückruf stehen

Nach Cayenne und Macan soll offenbar auch der Porsche Panamera zurückgerufen werden. Auch bei der Luxuslimousine soll der Ausstoß der Stickoxide zu hoch sein.

Unternehmenskontrolle: Warum sich immer mehr Aufseher für eine Zwangspause zwischen Vorstand und Aufsichtsrat aussprechen

Die zweijährige Zwangspause beim Wechsel vom Vorstand in der Aufsichtsrat ist umstritten. Kontrolleure großer Konzerne wollen sie abschaffen. Doch die Kritiker werden weniger.

Medikamentenpreise: Trump drängt „Big Pharma“ in die Defensive

Pfizer, Novartis und Co. reagieren auf die Kritik des US-Präsidenten. Am grundlegenden Trend im Pharmageschäft ändert sich durch die Attacken aber wenig.

BMWi Mittelstand

BMWi Technologie:

Fraunhofer:

Autonom fahrende Lkw für Logistikzentren

Räumlich abgegrenzte Gebiete wie zum Beispiel Betriebsgelände von Firmen sind ideale Testfelder für das autonome Fahren: Die Fahrzeuge benötigen keine Straßenzulassung, der Verkehr ist überschaubar, die Verkehrsteilnehmer sind informiert und Unbefugte haben keinen Zutritt. Fraunhofer entwickelt im Verbundprojekt AutoTruck zusammen mit der Industrie Technologien für autonom fahrende Lkw in Logistikzentren. Die Ergebnisse fließen auch in die Forschung zu selbstfahrenden Fahrzeugen für den normalen Straßenverkehr ein.

Die Fabrik zum Mitnehmen

Künftig können Unternehmen flexibel an Standorten direkt in Kundennähe produzieren. Eine komplette, automatische Produktionslinie steckt in einem Container und lässt sich per Lkw schnell an jeden beliebigen Ort verfrachten– bei medizinischen Produkten etwa in die Nähe der Klinik. Fraunhofer-Forscherinnen und Forscher haben die mobile Fabrik gemeinsam mit Partnern im EU-Projekt CassaMobile entwickelt.

Neue Fräskinematik – individuell und hochpräzise fertigen

Um ihre Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen, müssen Hersteller in der Regel qualitativ hochwertige Produkte zu niedrigen Preisen anbieten. Drei Fraunhofer-Institute arbeiten daher an einer neuen Generation von Industrierobotern, die kostengünstige Produktionsprozesse ermöglichen. Im Fokus steht die Entwicklung einer neuen Fräskinematik zum Bearbeiten von Leichtbauwerkstoffen, Metallen und Stählen. Das Ziel: eine Fertigungstoleranz von 0,1 Millimetern im gesamten Arbeitsraum bereits ab dem ersten Bauteil.

Biologische Transformation: Die Natur als Innovationstreiber in Produktion und Technik

Am 28. und 29. Juni 2018 lädt die Fraunhofer-Gesellschaft in Berlin zur neuen internationalen Wissenschaftskonferenz »FUTURAS IN RES« ein. Thema der zukunftsweisenden Veranstaltung ist die Biologische Transformation in der Produktion. Internationale Vertreter unterschiedlichster fachlicher Disziplinen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft tauschen sich dazu aus, welche neuen Möglichkeiten die Übernahme von Materialien und Prinzipien der Natur für Produktion, Logistik und Technik der Zukunft bietet.

Brand Eins: