MIT News:

Institut für Mittelstandsforschung:

Der Mittelstand in Spanien

19.09.2018 Wie kann der Mittelstand in Spanien unterstützt werden? Um diese Frage zu klären, besuchten Mitte September Alfredo Bonet, Generalsekretär des spanischen Unternehmerverbandes, und Jesus Prieto, Direktor des Mittelstand-Projektes im spanischen Unternehmerverband, das IfM Bonn.

Das Kontextthema in der Entrepreneurshipforschung

17.09.2018 Das Kontextthema innerhalb der Entrepreneurshipforschung hat sich stetig weiterentwickelt.

Gründungen und demografischer Wandel im Blick

12.09.2018 Ein "Mehr" an Gründungen ist nicht per se gut für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. Die Gründe hierfür erläuterte Dr. Christian Dienes auf dem Bund-Länder-Ausschuss Mittelstand in Erfurt Mitte September.

Was den Mittelstand bewegt

10.09.2018 Vor welchen Herausforderungen stehen die Familienunternehmen? Was bedeutet die Digitalisierung für den Mittelstand? Wie wirkt sich die Globalisierung auf die mittelständischen Unternehmen aus?

MIT Bund:

Heise Verlag:

Adobes dritte Generation mobiler Apps

Auf der Max hat Adobe neue Mobil-Apps vorgestellt. Zwei setzen das Photoshop-Bedienkonzept eins zu eins um, eines bringt Premiere-Pro-Werkzeuge in die Cloud.

Rat für Polizisten: iPhone besser nicht anschauen

Eine Forensikfirma mahnt Ermittler, iPhones von Verdächtigen keinesfalls vor das eigene Gesicht zu halten, um Face ID nicht versehentlich zu deaktivieren.

PHP 5.6 wird zum Sicherheitsrisiko

Am 31. Dezember endet der Support für PHP 5.6 – doch viele Websites nutzen noch immer die alte PHP-Version. Experten warnen vor ernsthaften Sicherheitsrisiken.

Diesel-Skandal: Razzia wegen Betrugsverdachts bei Opel

Nach ähnlichen Aktionen gegen andere Autohersteller stehen nun auch bei Opel die Fahnder vor der Tür.

Handelsblatt:

BMW, Daimler, VW und Co.: Die „fetten Jahren“ in der Autoindustrie sind „erst einmal vorbei“

Der Autoboom endet. Daimler, BMW und VW stehen vor einem mageren Quartal. Und das Schlimmste kommt laut einer Studie erst noch.

US-Milliardär: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen stirb mit 65 Jahren

Vor wenigen Wochen erst erfuhr Allen, dass der Krebs wieder zurückgekehrt war. Nun hat der Mitgründer des IT-Riesen Microsoft den Kampf gegen die Krankheit verloren.

Gasehersteller: Linde und Praxair legen Maßnahmenpaket für Milliardenfusion vor

Linde und Praxair haben der FTC ein Paket zu Verkäufen und Verpflichtungen vorgelegt. Die US-Wettbewerbsbehörde muss der Fusion der Konzerne bis zum 24. Oktober zustimmen.

Kommentar: Die Deutsche Post wird die Paketflut zu Weinachten kaum stemmen können

Vor dem Fest werden in diesem Jahr so viele Pakete versendet wie nie. Trotz Tausender Aushilfskräfte wird die Post an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen.

Familienunternehmer: Georg Kapsch – der Österreicher, der in Deutschland die Maut erhebt

Das Wiener Unternehmen Kapsch wird die Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen erheben. Das sorgte für Aufsehen in Österreich.

Familienstreit: Magna-Gründer Stronach verklagt Tochter auf 345 Millionen Euro Schadensersatz

Der Milliardär verklagt seine Tochter Belinda. Der 86-Jährige wirft ihr vor, ihn mit unlauteren Mitteln aus dem eigenen Unternehmen gedrängt zu haben.

BMWi Mittelstand

BMWi Technologie:

Fraunhofer:

Bauen mit Textilbeton aus nachwachsenden Rohstoffen

Textilbeton ist der Baustoff der Zukunft. Er hat eine hohe Lebensdauer, ermöglicht vielseitige Geometrien und leichte Konstruktionen. Anstatt mit Stahl ist er mit Carbon- oder Glasfasergewebe verstärkt. Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI ersetzt diese Gewebe jetzt durch umweltfreundliche Naturfasern. Damit kann die CO2-Bilanz des Betons bei gleicher Performance verbessert und die Herstellungskosten können reduziert werden. Vom 14. bis 19. Januar 2019 präsentieren die Forscherinnen und Forscher den Prototyp einer naturfaserverstärkten Betonbrücke auf der Messe BAU 2019 in München.

Quantenquelle im Weltraum sichert Kommunikation

Bisherige mathematische Verschlüsselungsverfahren sind von leistungsfähigen Quantencomputern bald leicht zu knacken. Für abhörsichere Kommunikation in besonders sicherheitsrelevanten Bereichen könnten verschränkte Photonen sorgen, erzeugt von einer Quantenquelle im All. Ein Fraunhofer-Forschungsteam hat eine solche weltraumtaugliche, robuste und performante Quantenquelle entwickelt. Ihr Ziel: In etwa vier Jahren den ersten europäischen Quantensatelliten ins Weltall zu schicken.

Prof. Jakob Edler verstärkt Institutsleitung des Fraunhofer ISI

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI erweitert seine Institutsleitung um Prof. Jakob Edler. Als Professor für Innovationspolitik und -strategie leitete er die vergangenen Jahre das renommierte Manchester Institute of Innovation Research. Er unterstützt am Fraunhofer ISI das bisherige Leitungsteam aus Prof. Marion Weissenberger-Eibl und Prof. Mario Ragwitz unter anderem mit seinen Kompetenzen im Bereich der Governance und Politik von internationalen Forschungs- und Innovationsaktivitäten.

Fraunhofer und Max-Planck stärken neue Form der Graduiertenförderung

Präsidenten unterzeichnen Vereinbarung für die Max Planck School of Photonics / Die beiden Organisationen bringen jeweils weitere vier Millionen Euro aus zentralen Mitteln ein

Brand Eins: