MIT News:

Institut für Mittelstandsforschung:

Was die digitale Transformation bedeutet

28.11.2018 Im Rahmen der Informationsveranstaltung "Fit für die digitale Arbeitswelt?" berichtete Dr. Susanne Schlepphorst Ende November in der IHK Kiel über das Forschungsverbundprojekt "Prävention 4.0".

Antworten auf komplexe Herausforderungen finden

21.11.2018 Wie kann das Zusammenleben innerhalb eines Stadtteils positiv beeinflusst werden? Wie können sich ältere und jüngere Bewohner gegenseitig unterstützen?

KMU und Digitalisierung

20.11.2018 Die Digitalisierung stellt eine Chance für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dar. Auf der Mittelstandskonferenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung legte Prof. Dr. Friederike Welter Mitte November in ihrem Impulsvortrag sowohl die positiven Entwicklungen als auch die Herausforderungen dar.

Unternehmerinnen im Internet

19.11.2018 Wie präsentieren sich Unternehmerinnen auf der Social Media Plattform "Instagram"? Nach Untersuchungen von Prof. Dr. Friederike Welter und Anna Müller existieren verschiedene Typologien der Selbstdarstellung.

MIT Bund:

Heise Verlag:

Strafanzeige nach Versand von Enthauptungsvideo über WhatsApp

Siebtklässler haben über die WhatsApp-Gruppe ihrer Schulklasse ein Video verbreitet, in dem eine Enthauptung gezeigt wird. Nun kümmert sich die Polizei um sie.

SPD: Staat soll Sicherheitslücken offenlegen und Cyberangriffe ächten

Die SPD-Bundestagsfraktion plädiert für Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und eine strikt defensive Ausrichtung der deutschen Cyber-Sicherheitsstrategie.

"Blockchain-Bank": Bitwala bringt Girokonto mit Kryptogeldwallet

Neben dem Girokonto will das Start-up Bitwala auch den Bitcoinhandel und die Kryptogeldwallet im Onlinebanking unter ein Dach bringen.

Terrorbekämpfung: EU-Parlament fordert bessere Entschlüsselungsmöglichkeiten

Die Abgeordneten wollen, dass Plattformbetreiber bei verschlüsselten Nachrichten mit Strafverfolgern kooperieren müssen und Kryptowährungen überwacht werden.

Trumps Strafzölle gegen China bringen iPhone-Produktionsverlagerung ins Gespräch

Im Fall hoher Zollaufschläge auf den iPhone-Import in die USA will Apple angeblich einen Abzug der Produktion aus China prüfen.

Honor macht sich mit dem 10 Lite selbst Konkurrenz

Honor bringt das 10 Lite in Deutschland auf den Markt: Ein Handy mit Mittelklasse-Hardware und auch ansonsten viel Ähnlichkeit zum 8X.

Handelsblatt:

Staatskonzern: Deutsche Bahn prüft Verkauf von Tochterfirmen

Vorstandschef Richard Lutz muss bis März ein Konzept gegen die Verschuldung vorlegen. Eine Trennung von Arriva und Schenker könnte frisches Geld bringen.

Airbnb, Uber, Lyft: Die Start-up-Revolution wird reguliert

Firmen wie Airbnb, Uber und Lyft ändern menschliche Gewohnheiten. Doch jetzt werden sie von Kommunen und Politikern mehr reguliert als je zuvor.

Nathan Blecharczyk im Interview: Airbnb-Gründer geht auf die Städte zu

Bei der Plattform wächst die Zahl der Nutzer, aber auch der Widerstand der Kommunen. Airbnb-Gründer Nathan Blecharczyk wirbt im Interview um Akzeptanz.

Industriekonzern: Aufruhr im Aufsichtsrat bei Thyssen-Krupp

Finanzinvestor Cevian will den Aufsichtsratsvorsitz nach wenigen Wochen neu besetzen. Die Krupp-Stiftung stützt das Vorhaben – aber es gibt auch Widerstand.

Metro: Real-Verkauf geht in die heiße Phase

Metro hat den Datenraum der angeschlagenen Supermarkkette für Bieter ist geöffnet. Selbst Kaufland soll sich für den Konkurrenten interessieren.

„Amazon Business“: Amazon erfindet den Firmeneinkauf neu und bedroht so kleinere Anbieter

Der neue Bereich „Amazon Business“ setzt bereits Milliarden mit Firmenkunden um. Viele kleinere Anbieter dürften diesen Angriff kaum überleben.

BMWi Mittelstand

BMWi Technologie:

Fraunhofer:

Zusätzliche Forschung für eine erfolgreiche Energiewende

Die Transformation des deutschen Energiesystems ist in vollem Gange und zentraler Bestandteil einer nachhaltigen, wirtschaftlich erfolgreichen Zukunft. Aus diesem Grund hat der Bund in seinem neuen Bundeshaushalt zusätzliche Mittel für den Ausbau der Fraunhofer-Energieforschung vorgesehen. Basierend auf Zukunftsszenarien und einer Portfolioanalyse hat die Fraunhofer-Gesellschaft ein neues Institut für Geothermie und Energieinfrastruktur vorgeschlagen, das mit dem Aufbau eines neuen Forschungsschwerpunkts in der Lausitz und der Ergänzung vorhandener Kapazitäten in Nordrhein-Westfalen eine neue Brücke zwischen den vom Strukturwandel besonders betroffenen Regionen im Westen und Osten Deutschlands schlägt.

Schlüsseltechnologien für ein industrielles Internet

Am 22. November fand in Berlin die Fachkonferenz »Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien« statt. Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierten die Fragen, was die Industrie benötigt, um bestehende Hürden der Digitalisierung zu überwinden. Passend zur aktuel-len Verabschiedung der Umsetzungsstrategien Digitalisierung und Künstliche Intelligenz der Bundesregierung sowie der momentanen Diskussion um den Mobilfunkstandard 5G standen konkrete Schlüsseltechnologien und Szenarien im Vordergrund.

Impact durch Forschung: Mit angewandter Forschung die Zukunft Europas gestalten

Wie können anwendungsorientierte Forschung und Technologie zur Lösung globaler Herausforderungen beitragen? Dieser Frage gehen die Fraunhofer-Gesellschaft und neun weitere führende europäische Forschungs- und Technologieorganisationen (RTO – Research and Technology Organisations) bei der gemeinsamen Konferenz »The RTO Innovation Summit« am 6.-7. November 2018 in Brüssel nach. Vertreter der RTOs diskutieren mit Teilnehmern aus europäischen Institutionen, Industrie und Politik unter dem Motto »Impact durch Forschung«, wie die Zukunft Europas durch Investitionen in Forschung, Entwicklung und Innovation gestärkt und wettbewerbsfähig gestaltet werden kann. Außerdem präsentieren die zehn RTOs ihre Vision und Technologie-Roadmap bis 2030 und darüber hinaus, damit Europa seine führende Position auf dem globalen Markt wiedererlangen kann. Eine begleitende Ausstellung stellt ausgewählte Ergebnisse angewandter Forschung vor.

Veränderung im Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft

Prof. Georg Rosenfeld scheidet zum 1. Januar 2019 im Einvernehmen aus dem Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft aus.

Brand Eins: